Presse

Die Presse über Uli Pforr
Freischaffender Maler / Illustrator

Portrait in Art in Karlsruhe

Trailer : Diagnose Psychose (produziert von Susanne Molter)

Teaser zur Gruppenausstellung "Knoten"

edition voltaire

Hamburger Abendblatt zur Ausstellung "zur ollen Süppelkuh"

Atelier Klint

Klonblock : Friede , Freude , Kokakuchen

Streetart Germany : Maus und Elefant drunk

Fotokiosk Hamburg

OffON

Streetartmag

Tide TV / Hamburg immer anders (ab Minute 22 )

Mittendrin (Bericht von Leon Ospald )

the streets keep calling (Bericht von Emanuel Tessema )

Gespräch mit Carlo von Tiedemann


Uli at work (film by litla ivy)

Vernissage im Atelier Klint auf Sylt (Sylt TV)

Das Bartablett 43 (Likör 43) Gemeinsames Projekt mit Cosma Shiva Hagen

Behind the scenes ( Cosma Shiva Hagen und Uli Pforr ) (na. presseportal)

Portrait über Uli Pforr von John Sauter (PDF)

Anke Hinrichs / Illustre Gesellschaft 

Bericht von Charly Traktor im Supra Magazin (PDF)

»Platte machen« in Grünau
kreuzer — Das Leipzig Magazin: Ausstellung bringt Kunst in den Plattenbau (Gruppenausstellung)

Marc Alexander Holtz über
das Konzept »Platte machen« in art-parkour.de

 Portrait in Art 4 Vino
 
Hamburg 1 Beitrag Auf Veddel Art (ab Minute 9)
 
Portrait in Sju- Galerie
 
Marina Fried im St. Georg Stadtteil Portal
Menschen in St.Georg! Uli Pforr, alles ganz schön bunt hier...
 
Angela Rohbeck im Hamburg St. Georg-Blog
St. Gayorg von Uli Pforr
 
St.Gayorg Pressespiegel
 
Alexander Feyh im Society Magazin
Cosma Shiva Hagen bietet jungen Künstlern eine Chance

 
Charly Traktor im Supra Magazin
Platte machen in Grünau
 
Art4 Vino Tilo Rosenberger im Gespräch mit Uli Pforr  
 
Elbe wochenblatt
Elbinsel-Künstler lassen sich über die Schulter gucken
 
Interview mit Ricardo M
 

HEDunckel in Jetzt.de Süddeutsche Zeitung
AUF VEDDEL: aus Grau mach Bunt.

"Das comicartige Stadteil-Kunstbuch(St. Georg illustrated) ist inzwischen ein bisschen Kult im Kiez geworden. Dieser gilt als eigenwillig, ein bisschen „schräg“ aber auch herzlich und ist heute mehr denn je angesagt – so ist auch das Buch und so ist heute auch der Uli. Der Kiez hat auf ihn abgefärbt und Farbe in sein Leben gebracht. Einengen lässt er sich nicht, sprengt lieber den Rahmen. Ein Nachfolge-Szenewerk mit dem Titel „St-Gay.org“ ist gerade in Produktion. Allein das verspricht, dass es wieder ganz schön bunt wird."

Stadtteilfestzeitung Marina Friedt

Der Maler illustriert erlebte Szenen, unterschiedliche Menschen und einprägsame Orte auf St. Pauli mit Acryl, Öl und Edding. Einige Bilder dieser Reihe hat er bereits fertig gestellt. Sein Ziel ist es, ein Buch mit dem Titel „St. Pauli illustrated“ herauszubringen. Auf dem Weg dorthin möchte ihn die Kurverwaltung unterstützen. Sein Buch „St. Georg illustrated“ ist im Juni 2010 erschienen.

Kurverwaltung St. Pauli e.V